Home
Blog
Hintergrund transparent in Google Slides.

Wie man den Hintergrund in Google Slides transparent macht.

Text Link
Inhaltsverzeichnis
Down arrow

Eine Präsentation oder eine Folie zu erstellen, beinhaltet oft Bilder, die unerlässlich sind. Es ist unerlässlich, eine fertige Idee oder ein Ziel vorzustellen, selbst zu Bildungszwecken. Die Vision und Worte sollten bezüglich der Bilder auf perfekt abgestimmten Hintergründen präzise sein, um die gesamte Botschaft zu übermitteln.

Mit den unten genannten Methoden kann man einen transparenten Hintergrund erstellen, das Hauptmotiv ihrer Fotos hervorheben, einen neuen farbigen Hintergrund hinzufügen und so dem Motiv ein einzigartiges Umfeld verleihen.

Google Präsentationen ist ein hervorragendes Werkzeug für visuelle Präsentationen, dank seiner Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit. Ein Manko ist jedoch, dass man die Folien transparent gestalten muss. Dieser Artikel bietet eine Lösung für dieses Problem.

Was ist Google Präsentationen?

Was ist Google Präsentationen ?

Google Präsentationen ist eines der am häufigsten verwendeten Werkzeuge für Präsentationen. Es ist äußerst funktional, und man muss nichts herunterladen oder installieren. Es bietet umfassende Dienste. Mit einer guten Internetverbindung kann es jeder nutzen. Es bietet viele Gestaltungsoptionen und ist plattformübergreifend nutzbar.

Ein starkes Merkmal von Google Präsentationen ist die Möglichkeit, Bilder einzufügen. Dies ermöglicht qualitativ hochwertigen visuellen Inhalt. Es ist jedoch wichtig, Bilder korrekt zu verwenden, um ein professionelles Erscheinungsbild zu gewährleisten.

Man sollte sicherstellen, dass das Bild bei dunklem Hintergrund lesbar bleibt. Daher könnte es notwendig sein, das Bild mithilfe von Google Präsentationen transparent zu gestalten.

Hintergründe in Google Präsentationen

Ein weißer Hintergrund erscheint immer hinter einem eingefügten Bild. Zum Beispiel: Wenn man ein Bild eines schwarzen Tieres auf weißem Hintergrund auf eine schwarze Folie setzen möchte, erscheint das Tier vor weißem Hintergrund.

Es ist einfach, das Werkzeug für transparente Hintergründe zu verwenden, aber es gibt auch andere Tools. Leider unterstützt PowerPoint transparente Hintergründe, Google Präsentationen jedoch nicht.

Präsentationen mit Google Präsentationen erstellen

Um eine Präsentation in Slides zu erstellen, gehen Sie zu slides.google.com, klicken Sie auf den roten Plus-Button und wählen Sie, ob Sie eine leere Präsentation oder eine wichtige vorhandene Datei erstellen möchten. Man kann auch die Google Präsentationen App aus dem Play Store verwenden, da sie auf jedem Gerät verfügbar ist.

Es wird bereits eine Folie vorhanden sein, wenn man eine leere Präsentation öffnet. Hier kann man den Standardstil der Folie als Layout festlegen. Es gibt zwei Felder, jeweils für Titel und Untertitel.

Sie können Ihrer Präsentation nach Belieben weitere Folien hinzufügen und andere Funktionen ausführen, z.B. einen bestimmten Teil eines anderen Dokuments kopieren oder ein Bild oder Video mit verschiedenen Vorlagen und Designs hinzufügen. Die erstellten Präsentationen sind jedoch in der Regel transparenter, und hier entsteht das Problem, sie transparent zu gestalten.

Schritt-für-Schritt-Anleitung, um den Hintergrund in Google Präsentationen transparent zu machen:

Die Lösung des Problems, den Hintergrund in Google Präsentationen transparent zu machen, ist wie folgt:

Schritt 1 - Öffnen Sie das Dokument in Google Präsentationen.

Schritt 2 - Wählen Sie die Bilder aus, deren Hintergrund Sie transparent machen möchten. Suchen Sie nach der Optionsleiste und klicken Sie auf den Befehl "Einfügen", wenn Ihr Foto noch in dieses Tool hochgeladen werden muss. Nachdem Sie dies getan haben, wird es automatisch ausgewählt, und sein Rand wird blau.

Schritt 3 - Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Bild, um verschiedene Optionen zu sehen. Wenn Sie ein Objekt auswählen, klicken Sie auf das Symbol "Formatoptionen" in der Symbolleiste über dem Dokument. Auf der rechten Seite wird in Google Präsentationen eine Optionsleiste angezeigt.

Schritt 4 - Im Dropdown-Menü finden Sie die Transparenzoption am unteren Ende des Menüs "Formatoptionen".

Schritt 5 - Danach wird automatisch ein neues Bedienfeld für Transparenzeinstellungen neben dem Bedienfeld "Formatoptionen" geöffnet.

Hier können Sie die Transparenz des Bildes anpassen, indem Sie den Transparenz-Schieberegler nach links oder rechts bewegen, bis Sie Ihre Anforderungen erfüllen.

Mehrere Bilder ändern

Die obigen Schritte zu wiederholen wäre der einfachste Weg, um den Hintergrund von mehreren Bildern zu ändern. Daher müsste man den Änderungsvorgang für jeden Bildhintergrund wiederholen.

Dies kann jedoch mühsam werden, insbesondere wenn es viele Bilder zu ändern gibt. Bei zahlreichen Bildern sollte man daher die Fotos auf einer Folie gruppieren, bevor man die Transparenz ändert.

Die Schritte zur Änderung mehrerer Bilder sind wie folgt:

Schritt 1 - Halten Sie die Shift-Taste gedrückt und wählen Sie die Bilder aus, die Sie gruppieren möchten. Dann gruppieren Sie die ausgewählten Bilder in Google Präsentationen.

Schritt 2 - Klicken Sie auf das Befehl "Anordnen" in der Symbolleiste.

Schritt 4 - Im Dropdown-Menü unter "Anordnen" wählen Sie die Option "Gruppieren". Die von Ihnen ausgewählten Bilder werden entsprechend gruppiert.

Schritt 5 - Befolgen Sie die oben genannten Schritte, um das Bild transparent zu machen und die anderen Bilder gleichzeitig zu ändern.

Es ist wichtig zu beachten, dass man nur Bilder auf derselben Folie gruppieren kann. Daher muss man die Transparenzschritte wiederholen, wenn es mehrere Bildgruppen gibt.

Methoden, um Formen in Google Präsentationen transparent zu machen

Ein transparenter Hintergrund ist nur eines von vielen Dingen, die man in Google Präsentationen transparent haben möchte. Man könnte Formen und Flussdiagramme verwenden und hinzufügen, für die der oben genannte Prozess wenig nützlich sein könnte.

Dies wird hauptsächlich für dunklere Formen gemacht, da sie für die Betrachter besser sichtbar sein müssen, was es zu einer herausfordernden Aufgabe macht. Daher ist es wichtig, diese Formen transparent zu machen.

Die Schritte, um eine Form in Google Präsentationen transparent zu machen, sind wie folgt:

Schritt 1 - Wählen Sie die Form aus, die Sie auf der ausgewählten Folie transparent machen möchten.

Schritt 2 - Wählen Sie die Option "Füllfarbe" in der Menüleiste und klicken Sie auf "Transparenz".

Schritt 3 - Dies wird die Form sofort transparent machen; alles, was unsichtbar wird, wäre ziemlich einfach.

Schritt 4 - Jetzt könnte man eine lesbare Form und ein Flussdiagramm haben.

Methoden, um einem Bild in Google Präsentationen Verläufe hinzuzufügen

Die einfache Antwort ist, dass es zahlreiche Möglichkeiten und Funktionen gibt, mit denen man die Transparenz eines Bildes variieren kann. Um das Bild authentischer zu gestalten, kann man einen Teil des Bildes transparent machen und so einen Verlaufseffekt erzeugen. Die Schritte zum Hinzufügen von Verläufen zu einem Bild oder einer Form in Google Präsentationen sind:

Schritt 1 - Wählen Sie das Bild oder die Form aus, der Sie den Verlaufseffekt hinzufügen möchten.

Schritt 2 - Klicken Sie auf die Option "Einfügen" im oberen Menü.

Schritt 3 - Klicken Sie auf die Option "Form".

Schritt 4 - Wählen Sie dann die Formenoption. Hier muss man die Form auswählen, der man den Transparenzverlauf hinzufügen möchte.

Schritt 5 - Man kann auch die Randfarbe transparent machen.

Schritt 6 - Fahren Sie dann mit dem Verlauf der Form fort. Klicken Sie dazu auf die Option "Füllfarbe".

Schritt 7 - Wählen Sie den gewünschten Verlauf und erstellen Sie einen benutzerdefinierten Verlauf.

Schritt 8 - Um die Farben und den Transparenzgrad der Form anzupassen, müssen beide Verlaufsstops angepasst werden. Nachdem dies erledigt ist, klicken Sie auf "OK", und das gewünschte Endergebnis wird zusammen mit dem Bild mit Verlaufstransparenz angezeigt.

Schritt 9 - Schließlich muss man den Verlauf nach Wunsch anpassen. Man kann dem Bild mehr Transparenzverläufe hinzufügen.

Schritt 10 - Man kann auch die Größe des Verlaufs vergrößern oder verkleinern, indem man die Größe der ausgewählten Form ändert.

Wie man die Transparenz eines Bildes in Google Präsentationen beschleunigt

Beim Arbeiten mit Google Präsentationen könnten bestimmte Objekte andere überlappen, was von Zeit zu Zeit ein Problem darstellen kann. Man könnte dies als ein Bildproblem bezeichnen, wenn man auch die Gegenstände unter dem Bild sehen möchte.

Glücklicherweise kann man lernen, wie man ein Bild in Google Präsentationen transparent macht, indem man eine der Optionen im Menü "Formatoptionen" anpasst, das erscheint, wenn man eines der Bilder auswählt.

Der Vorgang, um ein Bild in Google Präsentationen transparent zu machen, ist wie folgt:

Schritt 1 - Öffnen Sie die Präsentation.

Schritt 2 - Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, dessen Transparenz geändert werden soll, und wählen Sie "Formatoptionen".

Schritt 3 - Klicken Sie auf den Pfeil "Anpassen" in der Symbolleiste.

Schritt 4 - Passen Sie die Transparenz mit dem Schieberegler nach Wunsch an.

Wenn das Bild, das man zur Folie hinzufügt, über etwas liegt oder neben einem Text platziert wird, wird es schwer zu sehen und zu verstehen sein. Daher muss man wissen, wie man die Transparenz eines Bildes in Google Präsentationen anpasst. Normalerweise ist ein Bild, das in die Präsentation eingefügt wird, bereits für die Präsentation vorbereitet.

In einem anderen Bildbearbeitungsprogramm bearbeitet oder wenn man ein Bild ausdrücklich für die Darstellung erstellt, sind diese Bilder für die Präsentation bestimmt und erfordern manchmal keine Bearbeitung. Häufig muss ein Bild, das man auf einer der Folien verwenden möchte, vorher angepasst werden, damit es so aussieht, wie man es möchte.

Deshalb verfügt Google Präsentationen über einige Bildbearbeitungstools für die Bilder, die man den Folien hinzufügen kann, und eines dieser Tools ermöglicht es dem Benutzer auch, die Transparenz eines Bildes zu erhöhen.

Methoden, um ein Bild in Google Präsentationen transparent zu machen

Es ist am besten, die Schritte in diesem Artikel in einer Desktop-Version von Google Chrome durchzuführen. Die nachfolgend beschriebenen Schritte funktionieren nur, wenn Sie ein Bild in der Präsentation haben, das Sie transparent machen möchten.

Die genannten Schritte ermöglichen es Ihnen, die Präsentationselemente in den Schichten unter dem Bild zu sehen. Zum Beispiel, wenn man ein Thema mit einem Hintergrund hat, kann man den Hintergrund durch das Bild sehen.

Die Schritte, um ein Bild in Google Präsentationen transparent zu machen, sind:

Schritt 1 - Melden Sie sich bei Ihrem Google Drive an und öffnen Sie die Präsentationsdatei, die das Bild enthält, das Sie transparent machen möchten. Öffnen Sie Google Drive und doppelklicken Sie auf die Präsentationsdatei, um sie zu öffnen.

Schritt 2 - Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild und wählen Sie die Schaltfläche "Formatoptionen". Wählen Sie das Bild aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Formatoptionen" in der Symbolleiste.

Schritt 3 - Klicken Sie direkt auf den Pfeil links von den Anpassungen. Dadurch wird der Anpassungsabschnitt in der Spalte "Formatoptionen" erweitert.

Schritt 4 - Ziehen Sie den Schieberegler unter der Transparenzoption nach rechts, um die Transparenz des Bildes zu erhöhen, und ziehen Sie ihn deutlich nach links, um seine Transparenz zu verringern. Auf diese Weise können Sie die Deckkraft des Bildes mit dem Transparenzschieberegler anpassen.

Mit den oben genannten Schritten können Sie in Zukunft ein Bild in Google Präsentationen transparent machen, wenn Sie verhindern möchten, dass ein vollständig opakes Bild auf einer der Folien erscheint.

Beste Google Präsentationen-Alternative für das Transparentmachen des Hintergrunds: Erase.bg

Google Präsentationen bietet eine hervorragende Funktion, um das Bild transparent zu machen, aber manchmal fehlt es an der Isolierung des Vordergrundes des Motivs. Ein fantastisches Tool namens Erase.bg hilft Benutzern, den Hintergrund mit einem Klick ohne Mühe zu entfernen.

In einfachen Worten, wenn Sie Zeit sparen und das Bild gut aussehen lassen möchten, ist Erase.bg die beste Option. Es handelt sich um ein Online-Tool, das Benutzern hilft, den Hintergrund eines Bildes automatisch ohne Probleme zu entfernen und ihnen in wenigen Sekunden eine transparente Version dieses Bildes zu bieten.

Design von transparenten Bildern

Man kann transparente Bilder durch Design verbessern, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu gewinnen. Das Design überlappt sichtbare Bilder mit transparenten, Boxen und Formen. Mit dieser Methode kann man die Größe und Platzierung des Bildes auf dem Hintergrund der Folien ändern. Je transparenter das Bild ist, desto einfacher wird es sein, verschiedene Bilder auf der Folie innerhalb des ausgewählten Hintergrunds zu mischen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie man transparente Bilder entwerfen kann. Man sollte jedoch daran denken, dass die gewählte Methode davon abhängt, ob man möchte, dass der Hintergrund sichtbar ist, während man das Design erstellt.

Um ein transparentes Bild zu entwerfen, könnte man webbasierte Software verwenden. Man könnte das Bild direkt über dem weißen Hintergrund zeichnen und es im Dateiformat speichern, um ein transparentes Bild zu erstellen. Es gibt eine offensichtliche und mühsame Methode, um ein transparentes Bild zu erstellen. Dabei geht es darum, alle Pixel im Bild, die man nicht benötigt, zu löschen. Man könnte dies tun, indem man die unerwünschten Pixel manuell löscht oder indem man bestimmte Bereiche des Bildes auswählt und durch Anklicken löscht.

Zurücksetzen des Hintergrundbilds

Nachdem die oben genannten Schritte zum Transparentmachen des Hintergrunds in Google Präsentationen durchgeführt wurden, könnte das Ergebnis nicht den Erwartungen entsprechen. Es gibt keinen Grund zur Sorge. Es gibt viele Optionen, die einen zurück zu dem Punkt bringen können, an dem man den gewünschten Hintergrund erreicht hat, um ihn erneut nach den Vorlieben zu formatieren.

Eine der einfachsten Methoden ist jedoch, den "Rückgängig"-Button zu klicken und von vorne zu beginnen. Ebenso kann man den Hintergrund auswählen und das Bild zurücksetzen, indem man die Option "Format" öffnet und darauf klickt.

Der nächste Schritt, den man tun muss, ist, auf die Registerkarte Anpassung zu klicken und die Option Zurücksetzen zu wählen. Jetzt hätte man die Option, alles noch einmal von vorne zu beginnen. Dies liegt daran, dass das Bild wieder in seiner ursprünglichen Form ist. Daher kann man eine Funktion in Google Präsentationen kennen, die die Option "Versuch und Irrtum" beinhaltet.

Abschließende Gedanken

Ein Hintergrundbild einer Google-Folie trägt zum Gesamtdesign einer Präsentation bei. Es kann auch leicht das Aussehen und Gefühl einer Seite verbessern. Man muss sicherstellen, dass es mit dem Haupttext in den Folien übereinstimmt. Es ist einer der wichtigsten Gründe, zu lernen, wie man den Hintergrund in Google Präsentationen transparent macht.

Diese Bilder spielen oft eine wesentliche Rolle dabei, das Interesse des Publikums zu gewinnen und zu halten, wenn sie richtig verwendet werden. Man hat die Möglichkeit zu wählen und Änderungen nach persönlichen Vorlieben und Anforderungen vorzunehmen.

Wie mache ich einen weißen Hintergrund transparent?

down arrow

Um einen weißen Hintergrund mit Erase.bg transparent zu machen, befolgen Sie diese einfachen Schritte: Schritt 1: Öffnen Sie Erase.bg in Ihrem Webbrowser. Schritt 2: Klicken Sie auf "Bild hochladen" und wählen Sie das zu bearbeitende Bild aus. Schritt 3: Nachdem Ihr Bild hochgeladen wurde, Die KI entfernt automatisch den Hintergrund eines Bildes Schritt 4: Wenn Sie mit der Entfernung des Hintergrunds zufrieden sind, klicken Sie auf "Originalgröße herunterladen", um das Bild mit transparentem Hintergrund zu speichern. Das war's! Mit diesen einfachen Schritten können Sie ganz einfach einen weißen Hintergrund mit Erase.bg transparent machen.

Wird das Transparentmachen des Hintergrunds die Formatierung meiner Folie beeinflussen?

down arrow

Nein, das Transparentmachen des Hintergrunds wird die Formatierung Ihrer Folie nicht beeinflussen. Ihr Text, Ihre Bilder und andere Elemente bleiben an ihren ursprünglichen Positionen.

Gibt es eine Transparenzoption in Google Präsentationen?

down arrow

Ja, es gibt eine Transparenzoption in Google Präsentationen. Um darauf zuzugreifen, wählen Sie einfach das Objekt oder den Hintergrund aus, den Sie transparent machen möchten, erweitern Sie die Registerkarte "Anpassungen" in der Symbolleiste, und Sie finden die Option "Transparenz".

Haben PNG-Hintergründe Transparenz?

down arrow

PNG (Portable Network Graphics) ist ein Dateiformat, das Transparenz unterstützt. PNG-Dateien können transparente Hintergründe haben, was bedeutet, dass jeder Teil des Bildes, der nicht mit Pixeln gefüllt ist, transparent sein wird und den darunter liegenden Layer oder Hintergrund durchscheinen lässt.

Wie mache ich den Bildhintergrund transparent?

down arrow

Um den Hintergrund eines Bildes mit Erase.bg transparent zu machen, können Sie diese einfachen Schritte befolgen: Schritt 1: Öffnen Sie Erase.bg in Ihrem Webbrowser. Schritt 2: Klicken Sie auf "Bild hochladen" und wählen Sie das zu bearbeitende Bild aus. Schritt 3: Sobald das Bild hochgeladen ist, wird das Tool den Hintergrund automatisch ntfernen. Schritt 4: Klicken Sie auf "Originalgröße herunterladen", um das Bild mit transparentem Hintergrund zu speichern. Das war's! Mit diesen einfachen Schritten können Sie den Hintergrund Ihres Bildes mit Erase.bg transparent machen.

Wie werde ich den karierten Hintergrund los?

down arrow

Hier sind die einfachen Schritte: Schritt 1: Gehen Sie zu erase.bg in Ihrem Webbrowser. Schritt 2: Klicken Sie auf "Bild hochladen" und wählen Sie das Bild aus, das Sie bearbeiten möchten. Schritt 3: Sobald das Bild hochgeladen ist, wird das Tool den Hintergrund automatisch entfernen. Schritt 4: Klicken Sie dann auf "Originalgröße herunterladen", um das Bild mit transparentem Hintergrund zu speichern. Das war's! Erase.bg erleichtert es, jeden Hintergrund von Ihrem Bild zu entfernen und einen transparenten Hintergrund zu erstellen, wodurch der karierte Hintergrund entfernt wird.

Calender

Lernen Sie unser Produkt in kostenlosen 1:1-Sitzungen besser kennen

Eine Demo anfordern
Related Article
No Related Article found.
No items found.
No items found.