Home
Blog
Bilder transparent machen

Bilder transparent machen: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Text Link
Inhaltsverzeichnis
Down arrow

Wenn Sie Webgrafiken in Photoshop erstellen, haben Sie wahrscheinlich einige Bilder, die transparente Hintergründe benötigen. Dies ermöglicht es Ihnen, sie auf anderen Bildern oder Ebenen zu überlagern, ohne dass der Hintergrund sichtbar wird.

Das Erlernen des Transparentmachens Ihrer Bilder erfordert nur wenige Schritte und kann sowohl in Photoshop als auch in GIMP durchgeführt werden, indem Sie den untenstehenden Anweisungen folgen. Befolgen Sie diese einfachen Anweisungen und bald werden Ihre Bilder für jedes Designprojekt bereit sein, das Sie sich vorstellen können.

Vorteile des Transparentmachens eines Bildes, die Sie wahrscheinlich nicht kannten

Bilder können Ihre Webseiten lebendiger machen und interessanter zum Ansehen, aber manchmal möchten Sie, dass der Hintergrund eines Bildes durchscheint oder dass Ihr Design transparent ist, sodass es sich in den Rest Ihrer Website einfügt statt ein Blickfang zu sein.

Es gibt viele Möglichkeiten, Bilder transparent zu machen, und in diesem Artikel werden wir 10 Methoden vorstellen, von denen Sie wahrscheinlich noch nichts wussten.

1) Transparenz verhindert Überfrachtung des Bildschirms

Transparenter Text ist der perfekte Weg, Ihre Bilder strahlen zu lassen, ohne den Bildschirm zu überladen, und es ist einfacher denn je mit Apps wie Pixlr für PC und Snapseed für Android. Hier sind 10 beeindruckende Vorteile, die die Verwendung von transparentem Text lohnenswert machen. 

Transparenz ermöglicht es Ihnen, Ihren Inhalt auf einem Bild zu schichten, anstatt den Hintergrund mit Text zu füllen. Dadurch wird mehr Platz auf Ihrem Bildschirm geschaffen, sodass Leser alles detaillierter wahrnehmen können.

Transparenter Text ermöglicht es den Lesern, ihre Hintergrundfarbe beim Lesen eines Blog-Posts oder Magazins auszuwählen, um sich mehr in das, was sie lesen, einzufühlen.

2) Transparenz verbessert die Benutzerfreundlichkeit und macht Schnittstellen einfacher zu verwenden

Transparenz kann ein wichtiges Merkmal für Barrierefreiheit sein. Aber auch ohne besondere Rücksicht auf Nutzer mit Behinderungen kann Transparenz ein hervorragendes Werkzeug zur Verbesserung des Designs und der Benutzerfreundlichkeit einer Schnittstelle sein.

Zudem wird oft übersehen, wie Transparenz Ihr Design verbessern kann. Wenn Sie es richtig einsetzen, kann Transparenz dazu beitragen, Designelemente zu vereinfachen, eine Tiefenwirkung im UI zu erzeugen und Hinweise für interaktive Elemente auf dem Bildschirm zu geben.

3) Transparenz verleiht Ihren Bildern Tiefe

Ein weißer Hintergrund ist ideal, um Bilder zur Schau zu stellen, aber was, wenn Ihr Kunde Blau oder Grün bevorzugt? Solche Bilder können durch Hinzufügen von Transparenz verbessert werden.

Dieser Effekt lässt Ihre Bilder auch dreidimensional erscheinen und mit größerer Tiefe. Es ist ein einfaches Feature, das Sie Ihrem Grafikprogramm hinzufügen können oder nutzen Sie das Werkzeug Bild>Anpassungen>Levels. Es hellt oder verdunkelt automatisch jeden Pixel im ausgewählten Bereich auf, ohne benachbarte Pixel zu beeinflussen.

Wenn Transparenz angewendet wird, vermischen sich die überlappenden Farben, um nahtlose Übergänge zwischen den Pixeln zu erzeugen. Mit anderen Worten, dieses mächtige Werkzeug ermöglicht es Designern, eine Farbe halbtransparent zu machen, während eine andere fest und unverändert bleibt.

4) Transparenz erhöht die Sichtbarkeit in fotografischen Szenen

Den Hintergrundbereich Ihres Bildes transparent zu machen, ist mit Bildbearbeitungssoftware wie Adobe Photoshop recht einfach. Aber wie funktioniert das genau?

In der Regel blockiert jedes sichtbare Objekt im Hintergrund das Licht, das die Pixel erreicht. Mit einer weißen Wand hinter Ihrem Motiv würde die Oberfläche so erscheinen, als würde sie das gesamte Licht blockieren, da sie alles reflektiert.

5) Transparenz schafft visuelle Anziehungskraft

Transparenz fügt Ihrem Design visuelles Interesse hinzu, mildert die Kanten Ihrer Website und fügt Textur hinzu. Dieses Design dient nicht nur der Ästhetik; es hat starke UX-Vorteile. Transparenz entfernt störende Elemente und bietet dem Benutzer den Hauptfokus.

Es fördert die Erkundung, indem gezeigt wird, wie der Inhalt zu seinem Container passt (was ihnen oft ermöglicht, Dinge zu sehen, die sie sonst nicht sehen würden) und ihr Verständnis dafür, wo sie sich in der Hierarchie einer Website befinden, vertieft wird, indem mehr Informationen über die Ebene eines Elements in der Navigation bereitgestellt werden.

6) Transparenz kann Zeit beim Entwerfen einer Webseite sparen

Bildtransparenz ist ein wichtiges Feature beim Erstellen von Webseiten, da es die Arbeit des Designers erheblich erleichtert. Weil wir in einer RGB-Welt leben, wobei RGB für Rot, Grün und Blau steht (obwohl es andere Farbräume gibt), hat jeder Pixel eine dieser drei Farben.

Transparenz ermöglicht es dem Designer, einige Aufgaben zu überspringen, z. B. die Deckkraft der Ebene manuell zu ändern oder Masken zu verwenden, um Bilder zu mischen. Das Wissen, wie man mit Transparenz und Ebenen arbeitet, macht das Designen einfacher und schneller.

7) Ein Objekt so aussehen lassen, als ob es über etwas anderem schwebt

Eine ähnliche Technik wird "Clipping" genannt, bei der ein Teil der oberen Objekte ausgeschnitten wird. Clipping wird verwendet, um die Kanten des Objekts nahtlos mit seinem Hintergrund verschmelzen zu lassen, während seine Form erhalten bleibt.

Dazu muss ein Teil des Bildes ausgeschnitten und auf die Szene gesetzt werden. Zuerst wird eine leere Ebene erstellt, mit Farbe oder Muster gefüllt und dann Clipping-Masken zu Ihren beschnittenen Objekten hinzugefügt.

Um Ihren Objekten Clipping-Masken hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ihre Ebene, wählen Sie "Clipping-Maske erstellen" und wählen Sie dann die neu erstellte leere Ebene (die jetzt als Rechteck durchscheinen sollte) unter ihnen im Ebenen-Bedienfeld.

8) Transparenz kann Objekten einen zusätzlichen Stil verleihen

Das Transparenz-Feature kann für mehr als nur das Verbergen von Bildern verwendet werden. Ein Objekt transparent zu machen und es über andere Objekte zu legen, verleiht ihnen mehr Stil. Außerdem kann Transparenz verwendet werden, um wunderschön ausgewogene Kompositionen mit großem Text sowie kleinerem Text zu erstellen, ohne abgedeckt zu werden. Unten ist ein fantastisches Beispiel von Apu Gomes für alle designbezogenen Dinge.

Links hat er Transparenz aktiviert und rechts deaktiviert. Das erste hat ein sehr künstlerisches Aussehen, während das zweite so aussieht, als wäre es von zwei sehr unterschiedlichen Personen gezeichnet worden.

Ein oder mehrere Objekte transparent zu machen, wird nicht nur Kontrast bieten, sondern auch Subtilität in Ihrer Arbeit, da sie nicht zu viel Platz einnehmen oder mit anderen Objekten überlappen.

9) Sie können ein Objekt vollständig ausblenden, was nützlich sein kann, wenn der Inhalt dahinter wichtiger ist als das, was davor steht.

Es gibt so viele Vorteile eines unsichtbaren oder transparenten Hintergrunds und mit diesen 10 sollte mindestens einer perfekt für Ihr Projekt sein. Bei Geschäftspromotionen wird diese Technik häufig als Hintergrund für Videodemonstrationen oder als einfache Unterstützung für Text verwendet.

Es ist wichtig zu beachten, dass alles als Hintergrund verwendet werden kann - Bilder und sogar Videodateien. Im Folgenden werden wir näher darauf eingehen, wie Bilder in Bezug auf ihre Deckkraft manipuliert werden können.

Es gibt so viele Vorteile eines unsichtbaren oder transparenten Hintergrunds und mit diesen 10 sollte mindestens einer perfekt für Ihr Projekt sein! Bei Geschäftspromotionen wird diese Technik häufig als Hintergrund für Videodemonstrationen oder als einfache Unterstützung für Text verwendet.

10) Transparente Verläufe erhöhen die Flexibilität von Websites und erhalten gleichzeitig das Design

Wenn Sie Ihre Designs flexibler gestalten möchten, sollten Sie Verläufe anstelle von Grafiken in Betracht ziehen.

Betrachten Sie dieses Beispiel: Eine Grafik wird verwendet, um sowohl die obere als auch die untere Hälfte der Seite abzudecken, wobei ein Verlauf die Oberseite und ein anderer Verlauf die Unterseite abdeckt. Wenn ein Unternehmen das Farbschema auf ihrer Website von Grün auf Blau ändern muss.

Sie müssten nur einen Abschnitt statt zwei ändern, was Zeit und Geld im Redesign-Prozess spart. Außerdem sind mit Verläufen erstellte Hintergründe für Designer einfacher zu handhaben, da sie jederzeit automatisch ausgerichtet sind.

10 Tools zum Transparentmachen von Bildern

Wollten Sie schon einmal Text auf ein Bild setzen, aber das Bild hatte keinen transparenten Hintergrund? Das kann ärgerlich sein, wenn Sie nicht das richtige Tool für den Job haben. Ob Sie Text auf ein Bild setzen, Farbe oder andere Objekte darüber legen oder eine andere Art von Design mit einem Bild erstellen müssen.

Es gibt viele Tools, die Ihnen dabei helfen können, dies sehr einfach und schnell zu tun. Hier sind 10 großartige Tools, die Ihnen helfen, Bilder transparent zu machen, damit Sie sie in Ihren Designs verwenden können.

1) Pixlr

Homepage von Pixlr

Pixlr ist ein großartiges Tool, um Bilder transparent zu machen. Es hat viele nützliche Funktionen, aber die, die mir am meisten gefällt, ist die Möglichkeit, Ihre Grafiken hochzuladen und sie transparent zu machen. Sie können auch die Deckkraft einer Bildebene ändern.

Pixlr gibt es schon seit einiger Zeit und es ist ein ziemlich zuverlässiges Tool. Mit Pixlr können Sie auch andere Dinge mit Ihren Fotos tun, wie Text hinzufügen, darauf zeichnen oder Farblevels anpassen. Es ist kostenlos, also probieren Sie es aus.

2) Vorschau App

Homepage von Preview App

Vorschau ist eine App, die es Ihnen ermöglicht, Ihr Bild im Kontext einer Webseite zu betrachten. Es ist sehr nützlich, wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihr Foto so aussieht, als würde es auf einem bestimmten Hintergrund gehören. Mit dieser App können Sie auch sicherstellen, dass die Farbe Ihres Fotos zum Thema der Website passt. Diese App ist sowohl in iOS- als auch in Android-Versionen verfügbar, sodass sie hervorragend für jedes Gerät geeignet ist.

3) Canva

Homepage von Canva

Canva ist ein kostenloses Online-Tool, mit dem Sie Grafiken, Präsentationen und andere visuelle Inhalte erstellen können. Sie können aus einer Vielzahl von Vorlagen in vielen verschiedenen Formaten wählen. Es ist auch möglich, Ihre Bilder oder Designs hochzuladen.

Canva verfügt über Tools, mit denen Sie Ihr Bild vergrößern sowie zuschneiden, drehen und Text hinzufügen können. Wenn Sie ein Bild mit mehreren Ebenen bearbeiten möchten, gibt es auch dafür Tools. Canva ist auf Android-Geräten verfügbar, sodass es unterwegs leicht zu verwenden ist.

4) Affinity Photo

Homepage von Affinity Photo

Affinity Photo ist eine der besten Bildbearbeitungssoftware, die eine Reihe von Tools und Effekten bietet, mit denen Sie Ihre Fotos atemberaubend aussehen lassen können. Sie können es verwenden, um unerwünschte Objekte oder Personen aus Ihren Fotos zu entfernen und sie professionell retuschiert aussehen zu lassen.

Es verfügt über ein Schnellauswahl-Tool, mit dem Sie das Objekt, das Sie entfernen möchten, einfach auswählen können. Ein weiterer Vorteil dieser Software ist, dass sie keine besonderen Fähigkeiten oder Kenntnisse erfordert, da sie über eine intuitive Benutzeroberfläche mit vielen praktischen Funktionen verfügt.

5) BeFunky

Homepage von BeFunky

BeFunky ist eine App, die auf Android und Webbrowsern verfügbar ist und das Transparentmachen von Bildern erleichtert. Die App bietet mehrere Funktionen wie Farbfilter, Schriftarten und verschiedene andere Effekte. Benutzer können auch Text oder Kritzeleien zu ihren Bildern hinzufügen. Die App ist perfekt, um Grafiken mit Transparenz zu erstellen.

6) PicsArt

Homepage von PicsArt

PicsArt ist ein großartiges Tool zum Transparentmachen und Bearbeiten von Bildern. Die App ist sehr benutzerfreundlich und verfügt über viele Funktionen, die Ihren Bildern das gewisse Etwas verleihen können. Sie können Zeichnungen erstellen, Text oder Aufkleber hinzufügen, zuschneiden, Formen zeichnen und vieles mehr. Mit PicsArt können Sie Ihren Bildern auch Filter hinzufügen, um ihnen einen coolen Effekt zu verleihen.

7) VSCO

Homepage von VSCO

VSCO ist eine Fotografie-App, die es seit 2011 gibt. Seitdem hat sie sich zu einem vollwertigen Fotoeditor entwickelt mit Bearbeitungstools wie Belichtung, Kontrast und Farbkorrekturen.

Das bekannteste Feature von VSCO ist die Fähigkeit, Bilder transparent zu machen. Wenn Sie zum Belichtungsbereich der App gehen, gibt es einen Schieberegler mit der Bezeichnung Transparenz. Sie müssen den Schieberegler nur nach links ziehen und dann Ihr Foto speichern. Kinderleicht.

8) Snapseed

Homepage von Snapseed

Snapseed ist eine Fotobearbeitungs-App mit vielen Funktionen. Eine davon ist die Möglichkeit, Bilder transparent zu machen. Um dies zu tun, tippen Sie auf den Bearbeitungs-Tab und dann auf Farbe. Scrollen Sie zu "Farbton" und ändern Sie es auf Rot oder Blau.

9) Photoshop CC

Homepage von Photoshop CC

Photoshop CC ist ein leistungsstarkes, vielseitiges Fotobearbeitungswerkzeug mit einer breiten Palette von Funktionen. Eine der beliebtesten Funktionen in Photoshop CC ist die Verwendung des "Farbbereich"-Features, um Bilder transparent zu machen.

In diesem Blog-Post erfahren Sie, wie Sie dieses Feature nutzen können. Der erste Schritt ist, Ihr Bild in Photoshop CC zu laden und es zu duplizieren, indem Sie zu Bild > Duplizieren gehen.

10) Affinity Designer

Homepage von Affinity Designer

Affinity Designer ist ein Design-Tool, das gerade für macOS veröffentlicht wurde. Die Software ist derzeit nicht auf der Webseite verfügbar, kann aber im Apple Store heruntergeladen werden. Affinity Designer ist ein vektorbasiertes Design-Programm, das mit Adobe Illustrator konkurriert.

Die Benutzeroberfläche von Affinity Designer ähnelt sehr der von Illustrator und enthält auch viele der gleichen Werkzeuge, wie Stift/Bleistift, Pinsel, Radiergummi und verschiedene Formwerkzeuge. Es beinhaltet auch fortschrittlichere Funktionen wie Verläufe, Mischmodi (wie multiplizieren oder Bildschirm), Smart Shapes (Vektorformen, die durch Farbe oder Füllung modifiziert werden können) und Rastergitter, die es Ihnen ermöglichen, pixelgenaue Layouts oder Grafiken zu erstellen.

Mit Erase.bg machen Sie Ihr Bild transparent

Erase.bg ist eine einfache, webbasierte Anwendung, mit der Sie Bilder mit nur wenigen Mausklicks transparent machen können. Sie können eine PNG-Datei Ihres Bildes herunterladen, sie auf die Seite hochladen oder die URL eines Bildes von einer anderen Seite einfügen und es in der Benutzeroberfläche von Erase.bg bearbeiten, um den Hintergrund online zu entfernen.

Wenn Sie fertig sind, können Sie Ihre Arbeit als PNG-Datei oder JPG-Datei in jeder gewünschten Größe speichern. Alle Formate werden unterstützt.

Gründe, Ihre Bilder mit Erase.bg transparent zu machen

Viele Designer befinden sich in Situationen, in denen sie ihr Bild transparent machen müssen, sei es aufgrund von Einschränkungen oder weil sie es über einen anderen Hintergrund legen wollen.

Trotz der Verfügbarkeit von zahlreichen speziellen Apps für diese Aufgabe erfordert ein schnelles und effektives Ergebnis oft das richtige Werkzeug. Dies führte zur Schaffung von Erase.bg, einem Online-Tool, das darauf ausgelegt ist, den Prozess der Bildhintergrundentfernung einfach und schnell zu gestalten. Hier sind 10 Gründe, warum Erase.bg Ihr bevorzugtes Tool zur Entfernung des Bildhintergrunds sein sollte.

1) Geld sparen

Es gibt keine Wasserzeichen oder Logos auf der Arbeit, es sei denn, Sie fordern sie ausdrücklich an. Es ist wirklich einfach, Dateien von Ihrem Computer hochzuladen und Hintergründe in nur wenigen Sekunden zu entfernen. Das Werkzeug zur Entfernung von Hintergründen funktioniert sowohl bei Fotos als auch bei Vektorgrafiken wie Logos und Illustrationen.

2) Neue Bilder aus alten erstellen

Blass und alte, heruntergekommene Fotos können mit wenigen Mausklicks wieder neu gemacht werden. Sie können ein Bild hochladen, den gewünschten Text oder Overlay hinzufügen und das Bild dann als .PNG-Datei speichern. Es ist keine teure Software oder intensive Bearbeitungsfähigkeiten erforderlich; alles, was Sie brauchen, ist ein wenig Kreativität.

3) Fügen Sie Bildern Text, Effekte, Hintergründe und Rahmen hinzu

Erase.bg ist ein kostenloses Online-Tool, mit dem Sie Hintergründe von Bildern hochladen und entfernen können, um sie transparent für Grafikdesign-Projekte, Präsentationen oder einfach zum Spaß zu machen.

4) Bilder in kostenlose, herunterladbare Kunstwerkdateien verwandeln

Erase.bg ist eine Website, die es Ihnen ermöglicht, jedes Bild in eine herunterladbare Datei für die Verwendung als Kunstwerk zu konvertieren. Zum Beispiel wurde das Foto des Mädchens unten mit einem iPhone aufgenommen und auf dieser Website hochgeladen, wo es in eine Datei umgewandelt wurde, die heruntergeladen, gedruckt oder anderweitig verwendet werden kann.

5) Wählen Sie Bereiche eines Bildes aus und färben Sie sie

Die Auswahl der Bereiche eines Bildes, die Sie einfärben möchten, kann mühsam sein, aber es lohnt sich für den Effekt, den Sie auf dem Endprodukt erhalten werden. Um einen Teil eines Bildes auszuwählen, verwenden Sie das Rechteck-Auswahlwerkzeug und ziehen Sie es um den Bereich, den Sie ausgewählt haben möchten. Dann klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Füllen.

Sie erhalten eine Auswahl, die mit einer Farbe gefüllt ist, sodass Sie wissen, welcher Bereich betroffen sein wird, wenn Sie einen Filter oder andere Effekte anwenden. Wenn Sie mit der Auswahl fertig sind, klicken Sie auf OK oben auf Ihrem Bildschirm und dann auf Anwenden unter Effekte. Der ausgewählte Bereich wird jetzt wie gewünscht gefiltert oder getönt.

6) Rote Augen in Bildern korrigieren

Ein häufiges Fotoproblem sind rote Augen, die auftreten, wenn das Licht eines Kamerablitzes von der Retina eines Subjekts reflektiert wird und dazu führt, dass die Pupille rot erscheint statt schwarz. Es kann schwierig sein, das richtige Gleichgewicht zwischen der Beseitigung der roten Augen und dem Nicht-Komisch-Aussehen von Personen auf Fotos zu finden.

7) Machen Sie Ihre Bilder auf einfache Weise transparent!

Haben Sie viele alte, ungenutzte Fotos auf Ihrem Handy? Anstatt zu warten, bis Sie sie verwenden und dann zu löschen, könnte es eine bessere Idee sein, sie so schnell wie möglich von Ihrem Handy zu entfernen.

Wenn Sie das Foto nicht mehr verwenden, gibt es keinen Grund, dass es Platz auf Ihrem Gerät einnimmt! Zum Glück gibt es eine einfache Methode, die Ihnen dabei hilft - mit Erase.bg.

Schritt 1 - Abhängig von der Art des Geräts und des Betriebssystems, das Sie haben,

Schritt 2 - Installieren Sie die Erase.bg-App.

Schritt 3 - Sie können Ihr Bild hochladen, indem Sie es per Drag-and-Drop ziehen oder auf Ihrer Festplatte suchen.

Schritt 4 - Sobald das Bild hochgeladen ist, wird die KI automatisch den Hintergrund eines Fotos entfernen, und dann können Sie das Bild ohne Hintergrund herunterladen.

Fazit

Das Hinzufügen von Bildern zu Ihren Beiträgen und Seiten kann Ihrem Inhalt einen professionellen Schub geben, aber wenn Sie Grafiken verwenden, möchten Sie sie vielleicht transparent machen, damit sich Ihre Leser auf den Text konzentrieren und nicht vom Hintergrundbild abgelenkt werden.

Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um zu erfahren, wie Sie Ihre Bilder transparent machen können, damit Sie die Hintergründe Ihrer Webseiten und Blogbeiträge problemlos anpassen können.

Erlaubt PNG Transparenz?

down arrow

Es gibt drei verschiedene Arten von Grafikdateien: JPEG, GIF und PNG. Obwohl sie geringfügige Unterschiede aufweisen, besteht der Hauptunterschied darin, dass die anderen beiden Formate nur 256 Farben pro Bild unterstützen, während PNG volle Transparenz unterstützt. ‍ Das bedeutet, wenn Sie einen weißen Hintergrund für Ihren Blogbeitrag haben und ein kreisförmiges Logo darüber hinzufügen möchten, ohne dass es über den Worten erscheint (bekannt als unsichtbares Logo), dann müssen Sie das PNG-Format verwenden, da GIFs keine Transparenz zulassen und JPEG dies auf Kosten von Qualität und Dateigröße tut.

Haben JPEG oder PNG Transparenz?

down arrow

JPEG hat Farbinformationen, die in rote, grüne und blaue Komponenten (RGB) unterteilt sind. PNG unterstützt Transparenz.

Was ist Fototransparenz?

down arrow

Transparenz ist das Gegenteil eines Photoshop-Overlays (oder Bildschicht), da es Ihre Bilder halbtransparent macht. Dieser Effekt kann verwendet werden, um ein Bild weniger ablenkend und besser geeignet als Hintergrundkunst zu machen. ‍ Fototransparenz ist im Allgemeinen einfacher zu erstellen als Overlays. Wenn Sie eine Digitalkamera verwenden, sollte Ihre Kamera eine Weißabgleich-Einstellung haben, die ein Bild produziert, bei dem alles außer dem Motiv durch Überbelichtung halbtransparent gemacht wurde. ‍ Wenn Sie kein neues Foto aufnehmen möchten, kann der gleiche Effekt erzielt werden, indem Sie alle Hintergründe aus Ihrem Foto entfernen (mit Auswahlwerkzeugen wie denen in Photoshop), bevor Sie es drucken oder auf Ihren Computer speichern.

Was sind transparente Pixel?

down arrow

Transparente Pixel ermöglichen es der darunterliegenden Ebene, durch sie hindurchzuscheinen, wodurch dem endgültigen Bild Tiefe verliehen wird. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Bild transparent zu machen, je nachdem, wofür das Bild bestimmt ist und wie kompliziert das gewünschte Ergebnis ist. ‍ In einigen Fällen muss eine Ebene möglicherweise dupliziert werden, bevor Transparenz angewendet wird, während in anderen Fällen Transparenz in einem einzigen Schritt angewendet werden kann. Eine beliebte Methode, Ebenen mit Photoshop oder GIMP zu verwenden, hat eine Ebene, die eine andere vollständig verdeckt (oder maskiert), sodass nur ein Abschnitt zu einem bestimmten Zeitpunkt sichtbar ist. ‍ Diese Methode bietet viel Kontrolle, da einzelne Abschnitte maskiert, ausgeblendet oder schneller verschwommen werden können als bei alternativen Methoden. Es verhindert auch, dass transparente Bilder durch das Zusammenführen von Ebenen verzerrt werden, wie es bei Methoden mit einem einzigen Schritt der Fall ist.

Was ist der einfachste Weg, ein Bild transparent zu machen?

down arrow

Der einfachste Weg, ein Bild transparent zu machen, besteht darin, ein speziell dafür entwickeltes Tool oder eine App zu verwenden. Ein solches Tool ist Erase.bg, das künstliche Intelligenz verwendet, um automatisch den Hintergrund eines Bildes zu entfernen und eine transparente PNG-Datei zu erstellen. ‍ Sie müssen nur Ihr Bild hochladen, auf das Entfernen des Hintergrunds durch die App warten und die transparente PNG-Datei herunterladen.

Warum ist es wichtig, transparente Bilder zu haben?

down arrow

Transparente Bilder sind wichtig, weil sie bei Designprojekten eine größere Flexibilität und Kreativität ermöglichen. Mit transparenten Bildern können Sie ein Bild problemlos auf jedem Hintergrund platzieren, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, dass ein weißer oder einfarbiger Hintergrund vom Gesamtdesign ablenkt. ‍ Dies ist besonders nützlich für Logos, Symbole und Produktbilder, die möglicherweise auf verschiedenen Hintergründen für Marketingzwecke platziert werden müssen. Transparente Bilder erleichtern auch das Erstellen benutzerdefinierter Grafiken und Collagen, indem mehrere Bilder übereinander gelegt werden.

Calender

Lernen Sie unser Produkt in kostenlosen 1:1-Sitzungen besser kennen

Eine Demo anfordern
Related Article
No Related Article found.
No items found.
No items found.